Aktuelles

Tierschau und Bauernmarkt 2015

10. September 2015

Im Vorführring

Ein voller Erfolg war die Tierschau mit Bauernmarkt, Maschinengewerbeschau und 925 Jahr- Feier in Melle - Wellingholzhausen.
Mehr als 10.000 Besucher ließen es sich nicht nehmen, nach dem Ende des heftigen Gewitters am Morgen zur Tierschau auf das Gelände der Familie Wibbelsmann zu kommen. Bereits nach dem Eröffnungsgottesdienst anlässlich der 925 Jahr- Feier der Ortschaft Wellingholzhausen hatten sich alle Wolken verzogen, so dass die Gäste bei strahlendem Sonnenschein über das Marktgelände schlendern konnten.
Mehr als 160 Schwarzbunte wurden auf der Tierschau der Osnabrücker Herdbuchgesellschaft (OHG) präsentiert, darunter zahlreiche Töchter der ausgezeichneten Holstein-Bullen Goldino, Maxim und Ramos. Ein besonderes Highlight waren die Jungzüchterwettbewerbe, in denen nach Altersklassen geteilt auch die Jüngsten mit ihren Kälbern an den Start gingen. Nebenan wurden zusätzlich über 30 Schafe ausgestellt.
Der Bauernmarkt, dessen Aussteller sich über das riesige Marktgelände verteilt hatten, zog tausende Schau- und Kauflustige an. Besonders begehrt waren frisch gebackenes Bauernbrot, ländliche Wohnaccessoires, handgefertigte Kindermode und selbstgemachte Marmeladen.
Reißenden Absatz fanden die 150 selbstgebackenen Torten der Landfrauen aus Melle.
Geschlossen vor Ort war auch das Meller Landvolk. Zum einen, um die durstigen Gäste zu bewirten, aber auch, um am Infomobil Fragen über die moderne Landwirtschaft zu beantworten.
Damit die Gäste einen Einblick in die heutige Tierhaltung erhalten konnten, öffnete die Familie Wibbelsmann ihre Türen zum Kuhstall.
Neben dem großen Bauernmarkt beeindruckte die umfangreiche Ausstellung moderner und historischer Landmaschinen. Der Wandel der Landwirtschaft war so für die Besucher gut nachzuvollziehen.
Sehr zufrieden über den Verlauf der Veranstaltung war auch das Organisationsteam der OHG. „Wir freuen uns über so viele Zuschauer und das positive Feedback. Das Gewitter vom Morgen konnte uns die Stimmung nicht vermiesen“, so Tierschauleiter Ferdinand Hartmann.  

Übersicht Aktuelles und Termine