Aktuelles

Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle - KLAr Melle

29. November 2017

Logo von KLAr-Geschäftstelle

von KLAr-Geschäftstelle

Der Lebensraum- und Artenschutz spielt in Zeiten zunehmender Verkehrsdichte, intensiver Bau- und Versiegelungsaktivitäten im Außenbereich oder der Zerschneidung von Lebensräumen und Wanderrouten sowohl national als auch regional eine immer größere Bedeutung.

Durch die Vernetzung der wesentlichen Akteure vor Ort sollen ganz konkret Naturschutzprojekte umgesetzt und neue Aktivitäten initiiert werden. Dazu haben Anfang 2017 die Stiftung für Ornithologie und Naturschutz (SON), der Kreislandvolkverband Melle e. V., die Jägerschaft Melle e. V. und die Stadt Melle eine Kooperation ins Leben gerufen. In den nächsten sechs Jahren sollen im Rahmen dieser Kooperation in enger Abstimmung untereinander praxistaugliche Lösungen für den Lebensraum- und Artenschutz vor Ort entwickelt und in die Tat umgesetzt werden.

Die Zielarten des Projektes

Im Fokus stehen im Bestand gefährdete Charakterarten der offenen bzw. halboffenen Kulturlandschaft wie die Vogelarten Rebhuhn, Rotmilan, Kiebitz, Steinkauz und Feldlerche. Auch der Schutz des Fischotters wird angestrebt. Die im Raum Melle vorhandenen Fließgewässer Else und Hunte können dabei als Verbindungskorridor zwischen der niedersächsischen und niederländischen Fischotter-Population eine Schlüsselfunktion übernehmen.

Mitmachen kann jeder

Das Projekt wird durch eine Geschäftsstelle in Melle unterstützt, die neben projektspezifischen Beratungsangeboten für die Landwirtschaft auch weitere Mitmach- und Unterstützungsangebote anbietet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich beispielsweise zu Artenschutzfragen in ihrem persönlichen Umfeld beraten lassen und an verschiedenen Informationsveranstaltungen oder Exkursionen teilnehmen.

Die Mitarbeitenden der KLAr-Geschäftsstelle, Frau Schmidt und Herr Brocks, stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Kontakt:
Mühlenstraße 47 in Melle
Telefon: 05422-9289328
Mobil: 0162-8087652
E-Mail: a-k.schmidt@son-net.de / s.brocks@son-net.de

Das Projekt „Kooperation Lebensraum- und Artenschutz Melle – KLAr Melle" ist zu 80 % aus Mitteln des ELER-Fonds der Europäischen Union und Mitteln des Landes Niedersachsen finanziert.

 

Übersicht Aktuelles und Termine